DE
Have any Questions? +01 123 444 555

15.02.2020 16:36
von Marcel Krauss

4. Spieltag

U

m den Ausfall von Sophia Kochendörfer zu kompensieren, wurden Johanna Stoll und Elena Schübel reaktiviert und hatten die Ehre das begehrte Damendoppel zu spielen, hatten jedoch in zwei Sätzen das Nachsehen. Das erste Herrendoppel fand zeitgleich zunächst nicht ins Spiel, riss dann die Kontrolle an sich, ging jedoch trotzdem mit einer Zweisatz-Niederlage vom Feld. Martin Dlauhy und Lars Nünke machten es im zweiten Herrendoppel deutlich besser und verkürzten auf einen Zwischenstand von 1:2. In den anschließenden beiden Spielen, dem ersten Herreneinzel und dem Dameneinzel, war auch nichts zu holen, wodurch man nun mit 1:4 hinten lag und nur noch ein Unentschieden möglich war. In den verbleibenden Einzelpartien konnte man noch auf 3:4 verkürzen, ehe das neu formierte gemischte Doppel um Anja Hahn und Martin Dlauhy trotz Leistungssteigerung im zweiten Satz das Spiel abgeben musste.

Mit einer knappen Niederlage im Nachmittags-Spiel kam nun zum Abendspiel der Tabellenführer aus Künzelsau. Hier durften Aaron und Jonah Kleinert zum ersten Mal auf großer Bühne ihr Können unter Beweis stellen. Der Start in das Spiel lief ähnlich wie schon am Nachmittag. Die Umstellung im Damendoppel, welches nun von Hahn und Schübel gespielt wurde, hatte nicht die erwünschte Wirkung erzielt und man verlor in zwei Sätzen. Wie schon im Hinspiel konnten Peter Hilgärtner und Marcel Krauss zwar lange im ersten Herrendoppel mithalten, mussten sich dann aber wieder geschlagen geben. Das zweite Herrendoppel, das von den debütierenden Kleinert Brüdern gespielt wurde, konnten die Gäste auch für sich entscheiden. Nach einer knappen Niederlage im ersten Herreneinzel, welche für einen Zwischenstand von 0:4 sorgte, konnte Anja Hahn in ihrem Einzel groß aufspielen und verbuchte den ersten Punkt für die Wallhäuser. Beflügelt von eben diesem Punkt, steuerte Dlauhy nach einem deutlichen Sieg den zweiten Punkt bei. Durch zwei knappe Niederlagen in den beiden verbleibenden Partien verlor Wallhausen, obwohl spielerisch oft auf einer Höhe, deutlich mit 2:6.

Am nächsten Spieltag, 07.03.2020, geht es dann nach Tauberbischofsheim und nach Bad Mergentheim. Hier will man es wieder besser machen und im Optimalfall vier Punkte mit nach Wallhausen nehmen.

Zurück

© Copyright 2020 - Badminton Wallhausen. All Rights Reserved. | Realisierung: br.concept e.K. - Werbeagentur Wallhausen